Jahresempfang der Feuerwehr Kerpen

Am gestrigen Abend fand der jährliche Jahresempfang der Feuerwehr der Kolpingstadt Kerpen statt.
Dabei waren auch 30 Kameradinnen und Kameraden aus dem Löschzug Blatzheim.

Im seiner Rede dankte Bürgermeister Dieter Spürck allen Einsatzkräften für den unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz.

Die beiden Leiter der Feuerwehr, Branddirektor Andre Haupts und Oberbrandrat Oliver Greven, blickten gemeinschaftlich auf das vergangene Jahr zurück.

Besonders erwähnt und ausgezeichnet wurden die Kameradinnen und Kameraden des letztjährigen Grundausbildungslehrganges.
Diese hatten bei einem medizinischen Notfall erste lebensrettende Reanimationsmaßnahmen eingeleitet.
Daran beteiligt waren auch die beiden Feuerwehrfrauen Doneta Fwansoni und Lorraine Pfaffenholz aus dem Löschzug Blatzheim.
Eine wirklich herausragende Leistung!

Im Anschluss an den offiziellen Teil ließen die Kameradinnen und Kameraden den Abend gemütlich mit den anderen Einheiten ausklingen.

Vielen Dank an alle Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Blatzheim für ihren ehrenamtlichen Einsatz!

Jahreshauptversammlung im Löschzug Blatzheim

Am gestrigen Samstag fand unsere jährliche Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus Blatzheim statt. 

Neben zahlreichen Mitgliedern des Löschzuges war auch die gesamte Leitung der Feuerwehr zur Jahreshauptversammlung gekommen. Nachdem durch Löschzugführer Brandoberinspektor Daniel Eßer noch Teilnahmebescheinigungen zu Lehrgängen und Seminaren verteilt wurden, führte der Leiter der Feuerwehr, Branddirektor Andre Haupts, folgende Beförderungen und Ehrungen durch:

Alexander Söbbing und Tim Sandt wurden zu Oberfeuerwehrmännern ernannt. Christian Eulen wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Eine Beförderung zur Unterbrandmeisterin erhielte Valerie Berger sowie zum Unterbrandmeister Dirk Grommes, Leon Nierstenhöfer, Regis Fwansoni, und Ramon Stollenwerk.

Für Ihre 10-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurde Cindy Jeub und Jan Imhof die Sonderauszeichnung des Verbandes der Feuerwehren in Bronze verliehen.

Durch die Leitung der Feuerwehr wurde das hohe ehrenamtliche Engagement und die sehr positive Entwicklung der Einheit im letzten Jahr betont und gelobt. Insbesondere die hohe Präsenz und Teilnahme an Lehrgängen und Seminaren an der Kreisfeuerwehrschule wurde hervorgehoben. Insgesamt 63 Mal waren Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges Blatzheim an Lehrgängen/ Seminaren an der Kreisfeuerwehrschule vertreten. Das sind aufgerechnet immerhin beachtliche 192Tage/ Abende ehrenamtliches Engagement bei der Aus- und Fortbildung.

Die Einsatzabteilung umfasst derzeit 40 aktive Kameradinnen und Kameraden. Die Jugendfeuerwehr hat nochmals Zuwachs bekommen und 26 Mitglieder, welche von drei Jugendwarten zusammen mit sieben Betreuerinnen und Betreuern angeführt wird. In der Ehrenabteilung unterstützen weiterhin 12 Kameraden den Löschzug. Natürlich freuen wir uns als Freiwillige Feuerwehr, wenn weiterhin neue Gesichter den Weg zu uns finden und mitmachen – egal ob in der Einsatzabteilung oder der Jugendfeuerwehr. 

Weiterhin hat Löschzugführer Daniel Eßer auch einen kurzen Jahresrückblick auf 2023 sowie Ausblick auf 2024 gehalten. Im Jahr 2023 wurde der Löschzug Blatzheim insgesamt zu 76 Einsätzen alarmiert. Dies waren überwiegend Brandeinsätze (43) und Verkehrsunfälle (15). Im Rahmen unserer Sonderaufgaben ist der Löschzug Blatzheim insgesamt 14 Mal mit den Abrollbehältern Schaum und Schlauch ausgerückt, dies auch kreisweit. 

Vielen Dank an alle Mitglieder für ihre herausragende Einsatzbereitschaft im letzten Jahr. Diese beeindruckende Hingabe und Leistungsbereitschaft wollen wir im neuen Jahr genauso fortsetzen. Besondere Anerkennung gilt den Beförderten und Geehrten für ihre Verdienste und Engagement.

Adventsfenster bei der Feuerwehr Blatzheim

Am vergangen Samstag fand im Feuerwehrhaus das jährliche Adventsfenster der Freiwilligen Feuerwehr statt. Dazu wurde im Vorfeld das Feuerwehrhaus festlich geschmückt.

Bei Glühwein, Kakao und leckeren Waffeln, welche die Jugendfeuerwehr zubereitete, konnten sich die zahlreich erschienenen Besucherinnen und Besucher auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Wir bedanken uns bei allen Gästen und freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Am vergangenen Wochenende war wieder viel los beim Löschzug Blatzheim

Die Teilnehmerinnen des Grundausbildungslehrgangs, Doneta Fwansoni und Lorraine Paffenholz, haben erfolgreich die mündliche Prüfung des zweiten Lehrgangsteils bestanden. Nächste Woche steht die praktische Prüfung an – wir wünschen ihnen viel Erfolg!

Parallel dazu besuchten einige Kameradinnen und Kameraden die Feuerwehrschule des Rhein-Erft-Kreises. Unter anderem nahmen Regis Fwansoni, Karsten Zimmer und Jennifer Zabel erfolgreich am Lehrgang Technische Hilfe teil. Herzlichen Glückwunsch!

Während die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an verschiedenen Lehrgängen aktiv waren, wurde der Wechsellader beim Aktionstag des Deutschen Roten Kreuzes ausgestellt.

Trotz all dieser Veranstaltungen wurde selbstverständlich die Einsatzbereitschaft des Löschzuges auch weiterhin sichergestellt.

Erfolgreiche Teilnahme beim diesjährigen Leistungsnachweis

Insgesamt 20 Einsatzkräfte aus dem Löschzug Blatzheim nahmen gestern am Kreisfeuerwehrtag 2023 mit dem sog. Leistungsnachweis der Freiwilligen Feuerwehren teil. Erfreulicherweise konnten aufgrund der hohen Teilnehmerzahl sogar zwei Gruppen aus Blatzheim für den Leistungsnachweis angemeldet werden!

Die beiden Gruppen wurden angeführt von Löschzugführer Daniel Eßer bzw. seinem Stellvertreter David Dohmen. Unterstützung erhielten Sie von weiteren Kameraden der Ehrenabteilung, welche ebenfalls angereist waren und für zusätzliche Motivation sorgten.

Zu Beginn wurde jeweils eine Einsatzübung Löscheinsatz sowie Technische Hilfeleistung durchgeführt. Im Anschluss mussten theoretische Fragen beantwortet sowie die Fähigkeiten im Bereich Erste-Hilfe unter Beweis gestellt werden.

Zum Abschluss folgte ein Staffellauf über 400m in Einsatzbekleidung sowie die Abnahme vom richtigen Anlegen von Knoten und Stichen.

Mit Erfolg und sehr viel Spaß wurden alle Übungen erfolgreich absolviert! Das Ziel für das nächste Jahr ist bereits klar: Nach Möglichkeit soll wieder mit zwei Gruppen zum Leistungsnachweis 2024 angetreten werden!