Einsatzübung des Löschzuges Blatzheim an der Wasserburg in Bergerhausen

Am vergangenen Samstag konnte man an der Wasserburg in Bergerhausen einiges an Blaulicht bewundern. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Blatzheim führten dort eine größere Einsatzübung mit mehreren Atemschutztrupps durch.

Insgesamt 25 Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges stellten sich einem herausfordernden Übungsszenario, welches sich Brandinspektor Pascal Hark überlegt hatte und dieses gemeinsam mit Löschzugführer Daniel Eßer leitete. „Brand in einem Gebäude mit einer vermissten Person, mit einer drohenden Brandausbreitung auf benachbarte Gebäudeteile“ – lautete die erste Alarmierung zur Übung.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte drang dichter Nebel aus dem Gebäude sowie dem Dachbereich. Durch die ersten Kräfte wurden sofort zwei Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung in das Übungsgebäude geschickt. Mittlerweile sollten bereits zwei Personen vermisst sein. Parallel dazu wurde die Brandbekämpfung eingeleitet, eine sog. Patientenablage für die zu erwartenden „gespielten“ Verletzten eingerichtet und die Wasserversorgung aufgebaut.

Um die Wasserversorgung sicherzustellen, entschied sich Einsatzleiter Brandinspektor Tom Gruttke dafür, eine Löschwasserversorgung über lange Wegstrecken aus dem nahe gelegenen Neffelbach aufzubauen. Dazu wurde eine Tragkraftspritze am Neffelbach eingesetzt und rund 200m Schlauchleitung mit dem Wechsellader und Abrollbehälter „Schlauch“ verlegt.

Kurz vor dem Ende der Übung simulierten die Einsatzkräfte noch einen Atemschutznotfall eines Trupps, welcher ebenfalls zügig gerettet werden konnte.

Bei der Nachbesprechung wurden die durchgeführten Maßnahmen besprochen und Punkte zur Optimierung thematisiert. Alle Beteiligten waren sich einig, dass die Einsatzübung nicht nur sehr viel Spaß gemacht hat, sondern insbesondere auch viele wichtige und hilfreiche Erkenntnisse für die zukünftigen Einsätze mit sich gebracht hat.

An dieser Stelle ein großes DANKE an Herrn Willi Stollenwerk, welcher als Eigentümer, der Feuerwehr Blatzheim sein privates Grundstück zur Verfügung gestellt hat! 

🔥 Der Löschzug Blatzheim lädt ein zum legendären “Tanz in den Mai”! 🔥

📅 Datum: 30. April

🕓 Beginn: 16 Uhr

📍 Ort: Feuerwehrhaus, Bergstraße 8

HIGHLIGHTS:

🥁 Maibaum-Aufstellung mit musikalischer Unterstützung vom Tamboucorps Blatzheim

🎪 Feuerwehr-Hüpfburg für die kleinen Gäste

🥩 Spezialitäten vom Grill, darunter leckere Wildwurst

🍹 Cocktailbar mit exklusiven Drinks

🎶 DJ “Bernd‘s rollende Musikbox” sorgt für die beste Partystimmung

Komm vorbei und feiere mit uns! Wir freuen uns auf dich! 🎉🚒

Weiterbildungen im Löschzug Blatzheim

In den vergangenen Wochen haben wieder zahlreiche Mitglieder verschiedene Lehrgänge und Seminare an der Feuerwehrschule Rhein-Erft-Kreis besucht.

Die Unterbrandmeister Ramon Stollenwerk und Dirk Grommes nahmen am Gerätewart Lehrgang teil und konnten diesen erfolgreich bestehen. In diesem Lehrgang erlernten die Teilnehmer die Wartung und Pflege von Feuerwehrgeräten und Fahrzeugen, wie tragbare Leitern, Schläuche, Pumpen und mehr.

Feuerwehrfrau Lorraine Paffenholz hat am Lehrgang für Atemschutzgeräteträger teilgenommen und diesen ebenfalls bestehen können. Sie wird in Zukunft den Löschzug Blatzheim als Angriffstruppfrau verstärken.

Unterbrandmeister Leon Nierstenhöfer nahm am Seminar „Geschlossener Marschverband“ teil. In diesem erlernten und trainierten die Teilnehmer das Verlegen von Feuerwehreinheiten innerhalb eines geschlossenen Verband.

Unterbrandmeisterin Valerie nahm am Seminar „Phänomene der Brandausbreitung“ teil. Dort lernten die Teilnehmer verschiedene Brandphänomene zu erkennen und diese effektiv zu bekämpfen. Mithilfe von Praxisbeispielen wurde das zuvor Theoretische mithilfe von Praxisbeispielen vertieft.

Oberfeuerwehrmann Stefan Wendt besuchte das Seminar „Erste Hilfe“. Dort gab es eine Auffrischung in den lebensrettenden Sofortmaßnahmen.

Vielen Dank an die Kameradinnen und Kameraden für das große Engagement und die Weiterbildungsbereitschaft.

Internationaler Frauentag

Anlässlich zum internationalen Frauentag am heutigen 8. März möchten wir unsere Anerkennung und Wertschätzung gegenüber unseren Kameradinnen in der Feuerwehr zum Ausdruck bringen, indem wir euch unsere Frauen im Löschzug vorstellen. Insgesamt zählt der Löschzug Blatzheim in der Einsatzabteilung acht Frauen und weitere sieben Mädels in der Jugendfeuerwehr.

Hier sind sie, von links beginnend⬇️:

👩‍🚒 Feuerwehrfrau Doneta Fwansoni
👩‍🚒 Feuerwehrfrau Lorraine Paffenholz
👩‍🚒 Feuerwehrfrau Jennifer Zabel
👩‍🚒 Brandmeisterin Annika Pehnert
👩‍🚒 Hauptfeuerwehrfrau Cindy Jeub
👩‍🚒 Unterbrandmeisterin Rebecca Stollenwerk
👩‍🚒 Unterbrandmeisterin Valerie Berger
👩‍🚒 Feuerwehrfrau Sabrina Bremer

Ein herzlicher Dank an alle Frauen für euren täglichen Einsatz! Vielleicht sehen wir bald ein ausrückendes Löschfahrzeug, besetzt nur mit Frauen! 🚒💪

Hast du Interesse die weibliche Truppe zu unterstützen? Dann schreib uns eine Nachricht oder schaue gerne direkt beim Übungsdienst der Aktiven vorbei. Die Kameradinnen und Kameraden üben jeden Dienstag von 19 bis 21 Uhr im Feuerwehrhaus Blatzheim.

Jahresempfang der Feuerwehr Kerpen

Am gestrigen Abend fand der jährliche Jahresempfang der Feuerwehr der Kolpingstadt Kerpen statt.
Dabei waren auch 30 Kameradinnen und Kameraden aus dem Löschzug Blatzheim.

Im seiner Rede dankte Bürgermeister Dieter Spürck allen Einsatzkräften für den unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz.

Die beiden Leiter der Feuerwehr, Branddirektor Andre Haupts und Oberbrandrat Oliver Greven, blickten gemeinschaftlich auf das vergangene Jahr zurück.

Besonders erwähnt und ausgezeichnet wurden die Kameradinnen und Kameraden des letztjährigen Grundausbildungslehrganges.
Diese hatten bei einem medizinischen Notfall erste lebensrettende Reanimationsmaßnahmen eingeleitet.
Daran beteiligt waren auch die beiden Feuerwehrfrauen Doneta Fwansoni und Lorraine Pfaffenholz aus dem Löschzug Blatzheim.
Eine wirklich herausragende Leistung!

Im Anschluss an den offiziellen Teil ließen die Kameradinnen und Kameraden den Abend gemütlich mit den anderen Einheiten ausklingen.

Vielen Dank an alle Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Blatzheim für ihren ehrenamtlichen Einsatz!

Zwei Einsätze für den Löschzug Blatzheim letzte Nacht

Gestern Abend gegen 20:00 Uhr wurde der Löschzug Blatzheim zur Unterstützung von weiteren Einheiten nach Kerpen Türnich alarmiert.

Dort brannte eine Werkstatt bzw. ein Anbau eines Hauses in voller Ausdehnung und drohte auf benachbarte Häuser überzugreifen.

Im Verlauf des Einsatzes stellte der Löschzug Blatzheim insgesamt zwei Trupps unter Atemschutz, die bei den Nachlöscharbeiten unter anderem auch Löschschaum vornahmen.

Insgesamt waren wir mit 14 Kameraden und Kameradinnen unter der Leitung von Brandinspektor Thomas Gruttke vor Ort.

Um 4:20 piepten dann erneut die Melder des Löschzuges. Unser AB-Schlauch wurde zu einem Lagerhallenbrand nach Sindorf alarmiert.

Nachdem wir kurzzeitig im Bereitstellungsraum standen konnten wir den Einsatz jedoch schnell wieder beenden und einrücken.

Hier waren insgesamt mit acht Einsatzkräfte unter der Leitung von Brandoberinspektor Daniel Eßer vor Ort.

Fotos: Feuerwehr Blatzheim / Feuerwehr Kerpen

Der Löschzug Blatzheim stellt sich vor

Nach einer etwas längeren Pause geht es weiter mit der nächsten Vorstellung aus den reihen des Löschzugs Blatzheim.

Heute stellen wir euch Oberfeuerwehrmann Alex Pingen vor. Alex ist seit 2010 in der Freiwilligen Feuerwehr. Seit Mai 2023 ist Alex stellvertretender Jugendwart der Jugendfeuerwehr Blatzheim. In dieser Position übernimmt er eine Vielzahl von wichtigen Aufgaben.

Zu den Aufgaben als stellvertretender Jugendwart gehört die Unterstützung des Jugendwartes bei:

➡️ Planung und Durchführung der Übungsdienste bei der Jugendfeuerwehr

➡️ Personalmanagement von der Aufnahme bis zur regelmäßigen Betreuung

➡️ Planung von Veranstaltungen z.B. Ausflüge und Unternehmungen wie Zeltlager

➡️ Teilnahme an Sitzungen, Fortbildungen und Versammlungen seitens der Jugendfeuerwehr

➡️ Vorbereitung der Kinder und Jugendlichen auf die Aktive Zeit in der Einsatzabteilung

Wir sind stolz darauf, Alex in unseren Reihen zu haben. Besonders beeindruckend ist, dass Alex sowie seine beiden Mitstreiter aus der Jugendfeuerwehr hervorgegangen sind.

Jahreshauptversammlung im Löschzug Blatzheim

Am gestrigen Samstag fand unsere jährliche Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus Blatzheim statt. 

Neben zahlreichen Mitgliedern des Löschzuges war auch die gesamte Leitung der Feuerwehr zur Jahreshauptversammlung gekommen. Nachdem durch Löschzugführer Brandoberinspektor Daniel Eßer noch Teilnahmebescheinigungen zu Lehrgängen und Seminaren verteilt wurden, führte der Leiter der Feuerwehr, Branddirektor Andre Haupts, folgende Beförderungen und Ehrungen durch:

Alexander Söbbing und Tim Sandt wurden zu Oberfeuerwehrmännern ernannt. Christian Eulen wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Eine Beförderung zur Unterbrandmeisterin erhielte Valerie Berger sowie zum Unterbrandmeister Dirk Grommes, Leon Nierstenhöfer, Regis Fwansoni, und Ramon Stollenwerk.

Für Ihre 10-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurde Cindy Jeub und Jan Imhof die Sonderauszeichnung des Verbandes der Feuerwehren in Bronze verliehen.

Durch die Leitung der Feuerwehr wurde das hohe ehrenamtliche Engagement und die sehr positive Entwicklung der Einheit im letzten Jahr betont und gelobt. Insbesondere die hohe Präsenz und Teilnahme an Lehrgängen und Seminaren an der Kreisfeuerwehrschule wurde hervorgehoben. Insgesamt 63 Mal waren Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges Blatzheim an Lehrgängen/ Seminaren an der Kreisfeuerwehrschule vertreten. Das sind aufgerechnet immerhin beachtliche 192Tage/ Abende ehrenamtliches Engagement bei der Aus- und Fortbildung.

Die Einsatzabteilung umfasst derzeit 40 aktive Kameradinnen und Kameraden. Die Jugendfeuerwehr hat nochmals Zuwachs bekommen und 26 Mitglieder, welche von drei Jugendwarten zusammen mit sieben Betreuerinnen und Betreuern angeführt wird. In der Ehrenabteilung unterstützen weiterhin 12 Kameraden den Löschzug. Natürlich freuen wir uns als Freiwillige Feuerwehr, wenn weiterhin neue Gesichter den Weg zu uns finden und mitmachen – egal ob in der Einsatzabteilung oder der Jugendfeuerwehr. 

Weiterhin hat Löschzugführer Daniel Eßer auch einen kurzen Jahresrückblick auf 2023 sowie Ausblick auf 2024 gehalten. Im Jahr 2023 wurde der Löschzug Blatzheim insgesamt zu 76 Einsätzen alarmiert. Dies waren überwiegend Brandeinsätze (43) und Verkehrsunfälle (15). Im Rahmen unserer Sonderaufgaben ist der Löschzug Blatzheim insgesamt 14 Mal mit den Abrollbehältern Schaum und Schlauch ausgerückt, dies auch kreisweit. 

Vielen Dank an alle Mitglieder für ihre herausragende Einsatzbereitschaft im letzten Jahr. Diese beeindruckende Hingabe und Leistungsbereitschaft wollen wir im neuen Jahr genauso fortsetzen. Besondere Anerkennung gilt den Beförderten und Geehrten für ihre Verdienste und Engagement.